OFF GRID

Independent Foto
Festival Wien

29. - 31.10.2020
DIE SCHÖNE,
1160 WIEN

Claire de Foucauld

Claire de Foucaulds Interesse gilt Innenräumen, Aussenräumen – Dinge deren räumliche Kompositionen vom täglichen Leben und deren Gebrauch geschaffen wurden. Es sind vermeintlich unscheinbare, alltägliche Situationen und Objektanordnungen, die unbedeutend scheinen, aber in denen eine Schönheit und Ästhetik ruht, die den richtigen Blick braucht um sie bewusst wahrzunehmen. Die Beziehung zwischen der Natur, dem Menschen, den Objekten, Gegenständen und Räumen, die von ganz verschiedenen Menschen geschaffen wurden und werden wird bei ihr mit jedem Foto deutlich. Ein Blumenstrauss ist nicht einfach nur ein Blumenstrauss, ein Möbelstück nicht einfach nur ein Möbelstück, Abfall nicht einfach nur Abfall – die jeweilige bewusste oder unbewusste Inszenierung die de Foucauld vorfindet und festhält, verrät etwas von den Menschen und der Umwelt, die mit diesen Objekten, Gegenständen und Räumen leben.

Claire de Foucauld ist 1986 in Frankreich geboren. Sie lebt und arbeitet in Wien seit 2002. Ihre Jugend verbrachte sie in Frankreich, USA und Ungarn. Studium an der Akademie der bildenden Künste von 2006 bis 2012 – Performance bei Carola Dertnig / Fotografie bei Matthias Herrmann und Martin Guttmann. Diplom bei Martin Guttmann 2012.

Website

Instagram

Claire de Foucauld - O.T. (Vorhang), 2020, Wien

Claire de Foucauld - O.T. (Pflanze), 2020, Wien