OFF GRID

Independent Foto
Festival Wien

29. - 31.10.2020
DIE SCHÖNE,
1160 WIEN

Simon Brugner

The Arsenic Eaters

Mit The Arsenic Eaters hat sich Simon Brugner auf eine Spurensuche nach der bis ins 20. Jahrhundert erprobten alpenländischen Praxis des Arsenikessens begeben. Der Konsum dieser giftigen Substanz war weit verbreitet, aber auch ein gut gehütetes Geheimnis. Wie kann man etwas zeigen, wovon es kaum Aufzeichnungen gibt, dessen Existenz ins Reich der Legende verwiesen wird? Brugner verführt den Betrachter: Er zeigt unheimliche Höhlen, neblige Bergkuppen, aber auch merkwürdige Porträts, die als Sinnbilder der Verlockung und des Missbrauchs gedeutet werden können. Das Ergebnis ist eine Mischung aus intellektueller Aufarbeitung und visuellem Reenactment, das versucht die Puzzleteile zusammenzusetzen, die zu dieser eigentümlichen Praxis geführt haben könnten.

Simon Brugner arbeitet als freischaffender Fotograf/Künstler in Wien. 2018 hat er seine erste umfangreiche Arbeit veröffentlicht: das international sehr erfolgreiche künstlerische Forschungsprojekt und Künstlerbuch The Arsenic Eaters.

Website

Instagram

Simon Brugner- O.T. [The Arsenic Eaters], 2018

Simon Brugner- O.T. [The Arsenic Eaters], 2018