OFF GRID

Independent Foto
Festival Wien

Die Sehnsucht des Fotografen – Reiner Riedler zeigt dokumentarische Arbeiten

Samstag 11.09.2021 15:00 – 16:00

Location:

Festivalzentrale (GREEN DOOR artists space & gallery, Kempelengasse 8, 1100 Wien)

Info:

Die Arbeiten des Fotografen Reiner Riedler oszillieren zwischen dokumentarischen und konzeptuellen Verfahrensweisen. Als Dokumentarfotografen interessieren ihn gesellschaftliche Phänomene, die ihn oft an die Peripherien unserer Lebensräume führen. Der Mensch mit seinen Sehnsüchten und Abgründen ist dabei zentrales Motiv seiner Arbeiten. In seinem Vortrag wird er falsche Urlaubsbilder zeigen, über seine Zusammenarbeit mit Ulrich Seidl sprechen und sich mit der österreichischen Seele auseinandersetzen. Das Fotobuch als Endprodukt einer oft jahrelangen Arbeit ist essentieller Bestandteil seines Schaffens. Bisher sind folgend Bücher erschienen.

Seine Arbeiten wurden unter anderem ausgestellt im Centre Pompidou/ Paris, in der Kunsthalle Schirn/ Frankfurt, im Josephinum/ Wien, in der Deutschen Kinemathek/ Berlin oder am TIFF/ Toronto. Veröffentlichungen in National Geographic, The New York Times, Stern, Der Spiegel, Le Monde, British Journal of Photography uvm. Seine Arbeiten gewannen Preise wie den Lafabrica Photobook Award, den Prix l´honneur Levallois, den Spezial Preis Bayrische Stiftung Hospiz, den Grand Prix of Kaunas oder den Bild der Wissenschaft Fotopreis. Reiner Riedler lebt und arbeitet in Wien.

Vortragssprache: Deutsch

Website

Instagram

Reiner Riedler - o.T. [Series: Paradise]