OFF GRID

Independent Foto
Festival Wien

29. - 31.10.2020
DIE SCHÖNE,
1160 WIEN

OFF GRID macht es sich zur Aufgabe, die lebhafte Wiener Off Fotografie Szene zusammenzubringen und in Form eines Festivals zu präsentieren – und dies heuer zum allerersten Mal.

Im Fokus steht die Festivalzentrale in der Galerie „Die Schöne” im 16. Bezirk. Hier werden Werke von Künstler*innen gezeigt, die aktuelle Relevanz und künstlerische Qualitäten im Sinne einer freien Position aufweisen.

Neben der zentralen Ausstellung dient der Space auch als Ort für den inhaltlichen Austausch: Bei freiem Eintritt können hier Talks und Präsentationen erlebt werden.

Fotobuch und Zine als wichtige Medien in der Fotokunst stehen im Mittelpunkt unseres Buch- und Zeitschriften Pop-up-Shops, in dem eine kuratierte Auswahl an Publikationen entdeckt und auch erworben werden kann.

Um das Programm zu erweitern und zur Partizipation anzuregen, werden neben der Festivalzentrale auch ausgewählte Off-Spaces mit Ausstellungen und externen Programmpunkten bespielt, wodurch sich das Festival auf die Stadt ausbreitet.

Als Partnerlocations mit eigenen Ausstellungen dürfen wir dieses Jahr das Atelier Analog im 15. Bezirk, das Atelier Defizit im 17. Bezirk sowie das Fortuna, die Photon Gallery und das WEST im 7. Bezirk als Teil des Festivals begrüßen.

„Ganz bewusst stellen wir diese erste Ausgabe des Festivals unter kein übergeordnetes Thema und wollen damit die Selbstbestimmung unserer Szene repräsentieren. Was klein beginnt, darf natürlich wachsen: Trotz der erschwerten Umstände wollen wir dieses Jahr einen Punkt setzen und zu einem Kreis wachsen lassen. Wir wollen OFF GRID zu einem spannenden Fixstern im Wiener Kulturkalender etablieren und aus unserer tiefen Überzeugung und unserem großen Interesse die Kunstform Fotografie fördern.”

Sebastian Gansrigler & Paul Pibernig