OFF GRID

Independent Foto
Festival Wien

OFF GRID macht es sich zur Aufgabe, die lebhafte Wiener Off Fotografie Szene zusammenzubringen und in Form eines jährlich wiederkehrenden Festivals zu präsentieren um sie in ihrer Relevanz als wichtige dezentrale Kulturstätte wiederzugeben und für die Stadtbewohner:innen sicht- und erschließbar zu machen.

In Kooperation mit Off-Spaces, Ateliers und Galerien in den Bezirken werden Ausstellungen mit Werken von Künstle:innen aus dem erweiterten Fotokunst-Bereich gezeigt, die aktuelle Relevanz und künstlerische Qualitäten im Sinne einer freien Position aufweisen.

Für 8.-12.9.2021 planen wir die zweite Ausgabe des Festivals. Besonders wollen wir die unmittelbare Nachbarschaft der Festivalzentrale in der GREEN DOOR artists space & gallery ansprechen und zu einem interkulturellen Kunsterlebnis einladen.

Das Festival wurde von Paul Pibernig und Sebastian Gansrigler ins Leben gerufen und fand im Oktober 2020 zum ersten mal statt. Mit der Festivalzentrale in der Galerie Die Schöne im 16. Bezirk und 4 Partnerlocations in der Stadt konnten über 45 Künstler:innen in verschiedenen Ausstellungen präsentiert werden.

TEAM

Organisation/Produktion/Kuration: Paul Pibernig & Sebastian Gansrigler

Helfer:innen 2020: Tabea Eder, Jan Hösele, Jana Waldhör