OFF GRID

Independent Foto
Festival Wien

Daniel Hill

STOFF

 

Stoff – als Ausgangsmaterial zur Schaffung von Formen und Grenzen, um eine poetische Geschichte zu erzählen, die sich mit Fragen der Intimität, Identität, Emotionen und Sexualität auseinandersetzt, während sie sich entfaltet. Der normalerweise weiche, tröstliche und schützende Charakter der rosafarbenen Vorhänge wird manipuliert, um die Emotionen oder die Stimmung der Szene entweder zu kontrastieren oder zu ergänzen. In den Falten und Schichten spürt man nicht nur Stärke und Zuversicht, sondern auch Weichheit und Verletzlichkeit; nicht nur Sorge und Angst, sondern auch Kraft und Trost; nicht nur weibliche, sondern auch männliche Elemente.

Biografie:

Geboren in den USA (1980), lebe, arbeite und studiere ich seit 2012 in Wien. Ich studierte künstlerische Fotografie an der Schule Friedl Kubelka (2020/21), während ich gleichzeitig ein Doktorat in Energiewirtschaft an der WU Wien absolvierte.

 

Website

Instagram

Untitled [Series: Stoff], 2020, Wien

Untitled [Series: Stoff], 2020, Wien

Untitled Self Portrait [Series: Stoff], 2021, Wien