OFF GRID

Independent Foto
Festival Wien

Muhassad Al-Ani

Imad

 

Imad ist die Abwesenheit von Heimat, ihr gescheitertes Konzept und die physische Distanz zu einem emotionalen Konstrukt. Visualisiert durch abstrakte Posen und Archivfotos meines Vaters und seines verstorbenen, eineiigen Zwillingsbruders, untersucht es die Beziehung zwischen der physischen Umgebung eines Mannes in einer fremden Familie und der Erinnerung an die Heimat. Heute sehe ich Imad, stellvertretend für viele Familien, die durch den Krieg aus ihrer Heimat vertrieben wurden und in der Diaspora leben. Während der Arbeit an diesem Projekt begann ich zu verstehen, wie tief verborgen die Wurzeln eines Traumas sein können. Welche Formen Schmerz annehmen kann und wie der Krieg Menschen erreichen und beeinflussen kann, die Tausende von Kilometern davon entfernt sind.

Biografie:

Muhassad Al-Ani, 1989 geboren und aufgewachsen in Wien, Österreich. Seit 2016 an der Universität für Angewandte Kunst Wien, Klasse für Angewandte Fotografie & Zeitbasierte Medien.

Die Ausstellung des Künstlers findet im Rahmen der Kooperation von OFF GRID und COPE statt.

 

Instagram

Untitled [Series: Imad]

Untitled [Series: Imad]